politix

Montag, 4. Oktober 2010

Auf in die Bar, auf ins Wendland!

HedoBar-14-10-10

Montag, 9. August 2010

Alle Jahre wieder…

fucker

Dienstag, 20. Juli 2010

Die Befindlichkeit des Landes

Drei Urteile, die schlaglichtartig den Zustand in diesem unserem Lande erhellen.

1) 4 kleinkriminelle Deppen überfallen ein Luxushotel am Potsdamer Platz, in dem sich Zocker , die offensichtlich nicht wissen wohin mit ihrer Kohle, zum Pokern versammelt haben. Das ganze ist so dilettantisch, dass ihnen ein Grossteil der Beute von einem dienstbeflissenen Wachmann gleich wieder abgenommen wird und sie nur kurze Zeit später hochgenommen werden.
242 000 Euro sind wech unterm Strich.

Urteil: zwischen dreieinhalb und fast 4 Jahre Knast.

2) Ein übereifriger Zivilfahnder erschiesst einen flüchtenden Autodieb (26), indem er das komplette Magazin seiner Waffe auf ihn abfeuert, obwohl keine Notwehrsituation vorliegt.

Urteil: 2 Jahre auf Bewährung.

3) Bankchef Stefan Ortseifen manipuliert im Rahmen seiner Tätigkeit bei der IKB systematisch und vorsätzlich Börsenwerte, um Anleger übers Ohr zu hauen. Es ging um Werte in Höhe von 17 Miliarden Euro, IKB ist einstweilen pleite, Kosten tragen jetzt die Steuerzahler.

Urteil: 10 Monate auf Bewährung, 100 000€ Bussgeld.

So sieht's aus.
Schwenkt mal schön eure Deutschland-Fahnen, ihr Opfer.

Donnerstag, 1. Juli 2010

Griechen statt kriechen!

Donnerstag, 17. Juni 2010

Verbraucherinformation

sucker

Behind The Logo at Flickr

Und übrigens:
"Die Aral AG ist ein Unternehmen des BP-Konzerns in Deutschland. Seit 2002 vertreibt die Deutsche BP AG unter der Produktmarke Aral an etwa 2500 Tankstellen deutschlandweit Mineralölprodukte."

Mittwoch, 26. Mai 2010

Bekanntester doitscher Freikorpsmann quittiert den Dienst

irgendwie schon ziemlich seltsam.
erst macht er ne riesenwelle mithilfe von BILD und FAZ und 4 SPD-abtrünnigen, um die gewählte ministerpräsidentin aus dem amt zu putschen, und dann hat er auf einmal - einfach so - keine lust mehr.
(ist das nicht auch ne form von "wahlbetrug"?!)

was immer dahinter steckt: wer glaubt den sind wir los, täuscht sich.
der mann war und ist überzeugungstäter (mit 14 in der JU!), um den loszuwerden braucht es dauherhafte lösungen a la Kaczyński.
wirklich freuen kann sich die hessische NPD, die wird erstmal ihren ärgsten rivalen los.

ob der nun erstmal nen schönen lukrativen beraterjob annimmt oder gleich mit Merz eine rechtskonservative alternative zur 'linken' merkel-CDU aufmacht und damit den gleichen zerfallsprozess dieser sogenannten "volkspartei" einleitet, den die SPD mit der Linken durchgemacht hat?!
who knows.
time will tell.
aber... da geht noch was.

dass es mit Bouffier, dem statthalter von Rolands gnaden nicht besser wird, zeigt der blick zurück, hier ein link auf einen indy-artikel, der die unfassbaren verhältnisse im Kochland beleuchtet (hoch empfohlen!):

"...Wie viele CDU-Mitglieder, Spender, Sponsoren und Amigos wären heute noch im Amt, wenn man nur die bestehenden ›technischen Fahndungsmöglichkeiten‹ auf die genannten Fälle von Korruption und Regierungskriminalität anwenden würde?"

und zur vita Koch hier noch ein hintergründiger link:

"Roland Koch wurde am 24. März 1945 im Frankfurter Parteihauptquartier aus Körperteilen toter Landser zusammengesetzt..."

Nachtrag:
zum dem den text visualisierenden bild-link gabs post:
"Sehr geehrte Damen und Herren,
auf der Seite http://leitkultur.twoday.net/20100526/ Ihrer Internetpräsenz wird ein Bild von Roland Koch verwendet, von dem ich der Urheber bin. Bitte entfernen Sie mein Bild umgehend von dieser Seite oder nutzen Sie es lizenzkonform.
Mit freundlichen Grüßen Armin Kübelbeck"

manch einer hat halt eher kleingeistige vorstellungen vom internet.

Mittwoch, 5. Mai 2010

Heraus zum 8.Mai!

Heraus zum 8.Mai

mehr infos: hier + hier + hier

see ya.

Dienstag, 4. Mai 2010

RISE UP!

Sonntag, 6. Dezember 2009

Wahre Worte

"Ich bin seit langem der Überzeugung, dass die Stadt, das Land, ja, auch die übrige Welt draussen ausgerechnet von den falschen Leuten geführt werden.
Angefangen von der Regierung über die grossen Kreditinstitute und den Hochadel bis zur Polizei wird unser Leben ausnahmslos von den Dummen und Habsüchtigen, den Bestechlichen, Raubgierigen und unverdientermassen Reichen kontrolliert.
Um wieviel angenehmer wäre es, würden sich die Herrschenden dieser Welt nicht aus jenen rekrutieren, die durch ihre Kennerschaft für Banken und ihre Bilanzen, ausländische Geheimkonten und Wahlurnen hervorstechen, sondern aus den Reihen der ganz gewöhnlichen Leute - der einfachen, gutmütigen, beherzten Alltagsmenschen."

Jonathan Barnes, Das Alptraumreich des Edward Moon

Freitag, 4. September 2009

12/9 Berlin!

12. September 2009

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Meine Abonnements

Status

Online seit 4621 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Okt, 14:17

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Zufallsbild

click here

Archiv

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

auf's ohr
augenflimmern
kopfnickah
netlabelz
politix
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren